Magazine

  • Die Krallen sind für Katzen von entscheidender Bedeutung: sie markieren das Territorium, jagen, greifen an, verteidigen, stabilisieren die Sprünge und klammern sich, um ein Verruts

  • Die meisten Hunde werden routinemäßig gebadet oder zur Pflege genommen. Ist das für Katzen notwendig? Katzen sind von Natur aus saubere Tiere und finden sich selten mit sehr schmut

  • Wenn Sie ein Kätzchen in seinem neuen Zuhause willkommen heißen, müssen einige Tricks eingesetzt werden, damit das Zusammenleben friedlich und angenehm ist. Wenn das Kätzchen eine

  • Das Management der Katzentoilette ist eine der unangenehmsten Aufgaben für einen Katzenbesitzer. Sie müssen nicht nur entscheiden, wo Sie sie platzieren möchten, welche Streu Sie v

  •   Zoonosen sind Infektionskrankheiten, die von einem Wirbeltier auf den Menschen übertragbar sind und umgekehrt. Das Risiko, sich bei seiner Katze anzustecken ist aber generel

  • Unsere kleine Reise zwischen einigen der vielen Katzenrassen.        

  • • Katzen liegen nicht faul rum. Sie verschönern den Raum. • Jeder Katzenhasser wird als Maus wiedergeboren. • Wer einen Hund besitzt, der ihn anhimmelt, sollte auch einen Kater hab

  •   Im Mundbereich von 70 bis 90 Prozent aller Katzen und in 50 bis 80 Prozent aller schwerwiegenden Katzenbisswunden lässt sich Pasteurella multocida nachweisen. Betroffene Wun

  •   Toxoplasmose ist vor allem als Gefahr für Schwangere bekannt. Infizieren sich Frauen erstmals in der Schwangerschaft, so kann dies zu einer Fehlgeburt führen oder Missbildun

  •   Vor allem in größeren Katzenpopulationen können Hautpilzinfektionen vorkommen. Diese äußern sich in grauen, trockenen, schuppenden Hautarealen ohne auffälligen Juckreiz. Bei

  •   Die Katzenkratzkrankheit (KKK, engl. cat scratch disease CSD) wird durch die Bartonella henselae hervorgerufen. Katzen übertragen die Bakterien durch Kratzer und Speichel so

  • • Eine Katze hat in jedem Ohr 32 Muskeln, um die Öhrchen zu bewegen – Menschen haben hingegen nur 6 • Die ältesten Vorfahren der Katze lebten bereits vor etwa 50 Millionen Jahren •